3.Lauf Brandenburg Sprintcup 2022

Veröffentlicht von Roberto Demuth am

11.09.2022 – Am nächsten Wochenende vom 16. bis 17.09.2022 richtet der RK Endspurt 1909 Cottbus e. V. für den Brandenburgischen Radsportverband den 3. Lauf des „Brandenburg Sprintcup“ aus. Der „Brandenburg Sprintcup“ soll die sehr gute Entwicklung im Sprintbereich unterstützen und den Standort Brandenburg mit einer Wettkampfserie, quasi vor der Haustür, stärken. Bestehend aus vier Veranstaltungen mit jeweils zwei Renntagen sind die internationalen Rennen für die Elite und für die Junioren bei der UCI angemeldet und bestätigt. Ergänzt werden die Wettbewerbe durch nationale Rennen im Jugendbereich.
Der Nachwuchs soll auch im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen, da die Wettkämpfe dort eher rar sind und der Nachwuchs auf dem Weg zur Spitze die Wettkämpfe zur Entwicklung unbedingt braucht. Im Rahmen der Förderung des Nachwuchs- und Leistungssports freuen wir uns auf spannende Wettkämpfe unter internationaler Beteiligung. An zwei Tagen gibt es im Radstadion Cottbus hochkarätige Sprintwettbewerbe auch mit der in diesem Jahr bei der EM und DM so erfolgreichen einheimischen Bahnradsportspitze zu sehen – auch als Vorbereitung und Test für die im Oktober 2022 in Paris stattfindende Bahnrad Weltmeisterschaft.
Für das Bahnradevent sind ca. 120 Teilnehmer aus 7 Nationen inkl. Betreuer und Trainer sowie Kampfrichter angemeldet. Für die radsportbegeisterten Zuschauer wird von uns als Ausrichter freier Eintritt gewährt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Es ist mir deshalb ein Bedürfnis, mich bei allen Freunden des Cottbuser Radsports zu bedanken: Der Cottbuser Stadtverwaltung mit Ihrer Schirmherrschaft für Ihr vielseitiges Interesse, dem Brandenburgischen Radsportverband e.V., den Sponsoren und Förderern sowie dem Sportstättenbetrieb der Stadt Cottbus für Ihre großzügige Unterstützung. Meinen Dank und meine Anerkennung möchte ich jetzt schon all denen aussprechen, die diese Bahnradveranstaltung vorbereitet haben. Unser Rennklub und sein ehrenamtliches Team haben weder Fleiß noch Mühe gescheut, wieder alles bestens vorzubereiten.
In diesem Sinne wünsche ich uns allen für die beiden Tage des 3. Laufes des „Brandenburg Sprintcup“ spannende Rennen, einen optimalen Wettkampfverlauf, den Organisatoren faire Wettkämpfe und den Zuschauern spannende und interessante Stunden. Mögen sie dazu beitragen, den Ruf unserer Stadt als „Stadt des Radsports“ weiter zu festigen und national und international hinaustragen.

Bernd Mildner
Vereinsvorsitzender
RK Endspurt 1909 Cottbus e. V. Cottbus, den 12.09.2022

Nachfolgend alle Informationen zur Veranstaltung:


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.