Stefan Schäfer gewinnt Sparkasse Steher Grand Prix in Erfurt

Veröffentlicht von Roberto Demuth am

Zusammen mit Schrittmacher Gerhard Gessler hat Stefan am Freitag den Sparkasse Steher Grand Prix 2022 auf der traditionsreichen Erfurter Radrennbahn Andreasried gewonnen. Über insgesamt drei Läufe konnte sich das neuformierte Duo vor 2000 begeisterten Zuschauern gegen Robert Retschke und Schrittmacher Holger Ehnert sowie die Drittplatzierten Moritz Kaase / Matthias Acker souverän durchsetzen. Lauf 1 über 25km und Lauf 3 über die vorher unbekannte Distanz konnte Stefan für sich entscheiden, der 2.Platz in Lauf 2 bedeutete in Summe pandemiebedingt den ersten Sieg in einem Steherrennen seit zwei Jahren und unterstreicht die gute Frühjahrsform des Endspurtlers: “Nach zwei Jahren, in denen ich wirklich wenig Rennen fahren konnte, habe ich mit dem Sieg heute eine gute Orientierung, wo ich leistungsmäßig stehe.” Beim Oßwalder Steher Cup am 8. Juli gibt es die nächste Möglichkeit, die gute Form dieses Jahres zu bestätigen.

Stefan Schäfer mit Schrittmacher Gerhard Gessler (Mitte) gewinnen vor Robert Retschke /Holger Ehnert (rechts) und Moritz Kaase / Matthias Acker
Kategorien: Rennberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.