Vereinsmeisterschaften 2019

Veröffentlicht von Roberto Demuth am

Wer den Wind liebt, der ist bei den Vereinsmeisterschaften des RK Endspurt auf der Klinger Tagebaurunde am letzten Septemberwochenende an der richtigen Stelle. Und auch in diesem Jahr waren die familiären Vereinmeisterschaften auf der welligen 4,6 km Runde wieder ein Fest für Liebhaber langer Gegenwindpassagen.
Auf dem Plan standen neben den Rennen für die Schülerinnen und Schülern der Altersklassen U11, U13 und U15 auch ein Rennen für Jedermänner U40, Ü40, Ü50 und der Frauen. Und schon im ersten Rennen der U11 sorgte der starke Wind auf der Gegengeraden dafür, dass das Feld in kleine Gruppen und Einzelfahrer zerfiel, was sich in allen nachfolgenden Rennen fortsetzen sollte.
Im Hauptrennen der Jedermänner konnte sich Klaus-Peter Dreger wie schon im letzten Jahr den Titel des Vereinsmeister bis zum nächsten Jahr sichern.
Einen herzlichen Dank nochmals an alle Helfer des Vereins, welche die letzte Rennrad-Veranstaltung dieses Jahres unterstützt haben.

.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
Kategorien: Rennberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.